Cholesterin und Co e.V.

Patientenorganisation für Patienten mit Familiärer Hypercholesterinämie oder anderen schweren genetischen Fettstoffwechselstörungen

Weitere genetische Fettstoffwechselstörungen

Die Familiäre Hypercholesterinämie ist die häufigste schwere Fettstoffwechselstörung. Weitere Fettstoffwechselstörungen werden oft nicht erkannt, weil ihre Diagnose nicht einfach ist.


Lysosomaler saurer Lipase (LAL)-Mangel

Der lysosomale saure Lipase (LAL)-Mangel gehört zu einer Familie von Krankheiten, die man als lysosomale Speicherkrankheiten bezeichnet. Sie wird auch als Wolman Krankheit und Cholesterinester Speicherkrankheit bezeichnet. Was ist eine lysosomale Speicherkrankheit?Der Lysosomale saure Lipase (LAL)-Mangel gehört zu einer Familie von Krankheiten, die als lysosomale Speicherkrankheiten bezeichnet werden. Lysosomen sind in allen Zellen des Körpers zu finden und spielen eine…

Weiterlesen Lysosomaler saurer Lipase (LAL)-Mangel

Familiäres Chylomikronämie-Syndrom

Das Familiäre Chylomikronämie-Syndrom (FCS) ist eine seltene, lebensbedrohende Krankheit, die den Körper am Verdauen von Fetten hindert. Bereits geringfügige Mengen an Fett können eine Krise auslösen. FCS ist eine genetische Störung, d.h. dass sie von den Eltern vererbt wird und angeboren ist. Das Familiäre Chylomikronämie-Syndrom hindert den Körper daran, Fette wie Triglyceride zu verdauen. Triglyceride gehören zu den Blutfetten. Es…

Weiterlesen Familiäres Chylomikronämie-Syndrom

Lipoprotein(a) Erhöhung

Lipoprotein(a) ist ein noch relativ unbekannter Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen. Erhöhte Lipoprotein(a)-Spiegel können bisher kaum direkt angegangen werden, sondern sollten vor allem als Anlass genommen werden, das übrige Risikoprofil optimal einzustellen. Bei Patienten mit nachgewiesener Herz-Kreislauferkrankung und erhöhten Lipoprotein(a)-Spiegeln kann, wenn alle anderen Risikofaktoren gut eingestellt sind, eine Blutwäschetherapie (Apheresetherapie) erwogen werden. Beitrag von Prof. Dr. med. Klaus G. Parhofer, Klinikum der…

Weiterlesen Lipoprotein(a) Erhöhung

Triglyceride

Wenn das Fett zum Thema wird, geht es hauptsächlich um Triglyceride und Cholesterin. Triglyceride sind Hauptbestandteil der Ernährungsfette. Sie werden mit der Nahrung über den Dünndarm durch die Lymphgefäße ins Blut aufgenommen. Der Körper kann Triglyceride auch selbst herstellen, unter anderem in der Leber. Triglyceride dienen dem Körper als wichtiger Energielieferant z.B. für die Muskulatur und -im Fettgewebe gespeichert- als…

Weiterlesen Triglyceride